Bubble Tea



Vor einpaar Tagen hab ich wieder Boba/Bubble Tea gemacht, diesmal mit den typischen schwarzen Tapioka Perlen.

Der klassische Bubble Tea besteht aus Tee (schwarz oder grün), Milch, Sirup, crushed Ice und den Tapioka Perlen.

Die Kugeln gelangen mithilfe eines großen Strohhalms in den Mund.

Bubble Tea erfreut sich seit einigen Monaten großer Beliebtheit (vor allem auf Facebook bemerkbar xD) und es gibt mittlerweile viele Stores in Großstädten (Berlin, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart, München und auch Bonn).

Boba Tea kenne ich aus meinem Aufenthalt in den USA. Am liebsten habe ich den Boba Thai Tea beim Thai getrunken. Gerne war ich auch bei Lollicup. Mir ist das Getränk also nicht neu, sondern ich kenne es bereits seit 2007.

Längst gibt es nicht nur den Milchtee, sondern auch Fruchtsmoothies, Eiskaffee oder Fruchtsäfte. In den Stores gibt es auch andere Toppings neben den Tapioka..z.b. diese platzenden Bubbles...die scheinen hier echt beliebt zu sein, ich mag diese garnicht! Ihr könnt ja vorbeischauen und es selbst ausprobieren.

Vorsicht: der MilkTea bei BoboQ war ziemlich widerlich :( Aber vlt war ich auch nur an nem schlechten Tag da... Wer weiß... [ Edit //: Ja, bei Bubble Tea gibt es wie überall Licht und Schatten. BoboQ tendiert dazu ziemlich süß zu sein. ]

Noch eine "Warnung": Die Perlen schmecken meist verschieden, je nachdem wie derjenige die Perlen zubereitet!Idealerweise sind die Tapioka wie eingeweichte Gummibärchen. Nicht zu hart, nicht zu weich.

Richtig eingelegt sind sie etwas süßlich, oftmals kommt es aber vor das die Perlen ziemlich Geschmacksneutral sind.

Die Tapioka Perlen werden Boba oder Bubbles genannt. Zweiteres scheint geläufiger. Ursprünglich wurden mit den Bubbles die Bläschen gemeint, welche entstehen wenn man den Tee, Milch und crushed Ice zusammen mixt.

Ich denke das Getränk wird sich hier in den nächsten Jahren noch weiter etablieren. Ursprünglich kommt das Trendgetränk aus Taiwan und nun ist es auch in Deutschland bekannter.

Mein Rezept gibts am Wochenende :)

Kommentare:

  1. hey cool!! wusste gar nicht, dass man die einfachso selber machen kann :)

    freu mich schon aufs rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Selbst gemacht? :D Wie coool!!
    Ich mag es mit Milch eher weniger. Trinke deswegen meistens Flavoured tea. x)

    AntwortenLöschen
  3. hi, ich liebe Bubble Teas,
    und ich freue mich auch daher total, dass du darüber berichtest.
    Ich würde nur zu gerne wissen, wo es in Bonn Bubble Tea zu kaufen gibt?
    In Karlsruhe gibt es gleich zwei Läden. Einmal in der Bobar und einmal beim Pho.
    alles lieb

    AntwortenLöschen
  4. Ohaaa, ich liebe Bubble Tea wusste aber gar nicht dass man das selbst machen kann. Woher kriegst du die Tapioka Perlen her? Aus Asiatischen Lebensmittelläden?

    Liebe Grüße ;)

    AntwortenLöschen
  5. @Nileve:
    In Bonn auf dem Marktplatz gibt es seit heute Nachmittag einen Bubble-Tea-Laden, das Lomond. Gerade probiert - echt lecker =)

    AntwortenLöschen
  6. Seit heute gibt es auch ein Bubble Tea House am Bonn Hbf unten in der Maximilianpassage. ;-)

    AntwortenLöschen

Danke fürs Lesen und kommentieren.